Tafel beschriften im Handlettering Stil - Messe Stuttgart

Chalk Art Lettering - mit Posca Uniball Markern

Kreidetafel-Beschriftung für Events, Messe, Restaurants, Cafes
Tafelbeschriftung für Event - Schrift und Kunst auf der Nachtkultuor in Tuttlingen

Tafelbeschriftungen im Handlettering Stil sind nicht nur ein neuer Trend, sie sind - gut gemacht - echte Hingucker und eine Bereicherung für's Stadtbild und für Messestände. In letzter Zeit hatte ich etliche Anfragen für Beschriftungen im Chalk Art / Handlettering Stil. Werbe- und Eventagenturen bieten ihren Kunden gerne diese alternative Wandgestaltung an. Hier zeige ich in einer DIY - Anleitung, wie ich Tafelbeschriftungen mache. Semipermanent (dauerhaft, aber nicht komplett wisch- und wasserfest) und nur teilweise staubig... So kann eine Tafel auch einen Transport mit Post oder im Auto überstehen und muss nicht vor Ort angefertigt werden.

Das brauchst du für dein Kreide - Lettering

1 Leinwand auf Keilrahmen (Leinwand eher fein strukturiert)

Pinsel

Marabu Tafelfarbe

1 Tuch

Tafelkreide

Uniball Posca Marker in verschiedenen Ausführungen

1 Radiergummi-Putzschwamm

Kreidebeschriftung semipermanent DIY - los gehts!

Zuerst grundieren mit Tafelfarbe
Grundierung einer weissen Leinwand auf Keilrahmen
Marabu Tafelfarbe für die Leinwandgrundierung
Tafelfarbe von Marabu eignet sich hervorragend

Zuerst die Leinwand mit der Tafelfarbe anstreichen. Einmal längs, trocknen lassen, einmal quer, trocknen lassen. Schon fertig. Die Marabutafelfarbe macht einen wunderbar deckenden Untergrund. Die Tafelfarbe gibt es in verschiedenen Farbtönen z.b. bei amazon.

Die Leinwand grundieren

Die richtige Grundierung für Chalky Effekt ist wichtig
Chalky Effekt: Tafel mit der breiten Seite der Kreide bestreichen
Kreidegrundierung
Die komplette Tafel mit Kreide grundieren
Tuch zum Verwischen der Kreide
Grundierung mit Tuch verwischen / abwischen. Jetzt wird's staubig!

Und jetzt kommt etwas ganz Wichtiges! Achtung Insider - Tipp! Die Tafelfarbe wird mit Kreide überstrichen. Die Kreide wird dann mit einem Tuch etwas eingerieben und abgewischt. Das staubt etwas, ist aber unerlässlich. Zum einen gibt das den schönen chalky Effekt, zum anderen erlaubt es die Korrektur der späteren Vorzeichnung. Die Kreidegrundierung verhindert die ausradierte "Geisterlinien".

Den Entwurf mit Tafelkreide vorskizzieren

Tafelkreide zum Vorzeichnen
Vorzeichnung mit Tafelkreide
Radiergummischwamm für die unsichtbare Korrektur
Putzradierer zur Korrektur

Nachdem du feste gewischt (und genossen) hast, kannst du dein artwork auf der Tafel skizzieren. Ich arbeite immer eine verkleinerte Version auf Papier aus und übertrage sie dann frei auf die Tafel. Im Laufe des Prozesses nehme ich auch noch Korrekturen vor. Ich zeichne zarte Hilfslinien (mit einem langen Stahllineal) und setze darauf die skizzierte Schrift. Und jetzt kommt der ultimative Trick: Mit dem Putzradierer können unerwünschte Linien wieder komplett entfernt werden, ohne dass auch nur das Geringste von ihnen sichtbar bleibt!

Den Kreide-Entwurf mit Posca Uniball markern nachzeichnen

Poscamarker machen die Kreide haltbar
Nachzeichnen der Kreidezeichnung mit Poscamarkern
Uniball Posca Marker - eine schöne kreidige Optik, die sich nicht beim kleinsten Windhauch in Luft auflöst
Uniball Posca Marker - eine schöne kreidige Optik, die sich nicht beim kleinsten Windhauch in Luft auflöst
Von dick bis ganz fein: Posca Marker
Marker: hier die Posca mit verschiedenen Spitzen

Wie du oben im Bild siehst, gibt es die Poscas mit verschiedenen Spitzen. Das ist sehr praktisch: dicke Linien mit den dicken Markern nachziehen, feine Details mit den feinen Spitzen bearbeiten oder mit dem Pinsel. Die Poscas decken schön und haben diesen kreidigen Effekt. Sie sind mit einigem feuchten Wischen wieder zu entfernen, die Tafel ist danach aber nicht mehr brauchbar. (Neu grundieren ginge sicher). Die Posca Uniball Marker* in dieser Zusammenstellung habe ich bei amazon bestellt. Ich hatte auch mit richtiger Tafelkreide für die Reinzeichnung experimentiert, aber sie geht einfach zu leicht wieder ab. Ein Transport scheint mir unmöglich. Bestimmt wäre auch Flüssigkreide in Markerform eine Alternative. Das habe ich jedoch nicht ausprobiert.

Fertiges Artwork auf Tafel

Chalk Art: Kalligraphie Handlettering und Handschrift!
Das fertige Chalkart Lettering Werk

Buch zum Thema Chalk Lettering

Valerie McKeehan: The complete book of chalk lettering.

Viele schöne Anwendungsbeispiele gibt es in Valeries obigem Buch (engl), sie arbeitet aber nur mit echter Kreide.) Gezeigt werden viele Styles und Schriftarten mit Schmuckelementen und Layouts. Ich habe es mir vor längerer Zeit gekauft und finde es immer noch sehr schön.

Inzwischen gibt es das auch auf deutsch, ich kenne es allerdings nicht. Und: jede Menge anderer Bücher auch mit farbigen Schmuckelementen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Suche hier:

Kalligraphie Bücher:

Mit * gekennzeichnet sind Werbelinks. Mit Ihren Einkäufen bei Amazon über diese links unterstützen Sie meinen blog. Vielen Dank!

www.schriftundkunst.de Blog Feed

Ausstellung Kalligraphie bei Tübingen / Mössingen (Mo, 09 Okt 2017)
>> mehr lesen

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis
Blogtotal
Blogverzeichnis Bloggerei.de