Artikel mit dem Tag "lernen"



Handlettering / Lettering · 09. Januar 2020
Handlettering ist auch 2020 der Trend in der Schriftgestaltung. Die Spielart Brushlettering - Schrift geschrieben mit dem Brushpen - ist der Kalligraphie besonders nahe. Ist sie doch ihre junge, wilde Schwester. Brushlettering überzeugt mit frischen Designs auf Karten, Wandbildern und Tafeln. Am unkompliziertesten lernst du Brushlettering in einem workshop. Z. B. bei Bürobedarf Altdorf bei Böblingen.
workshops · 14. Mai 2019
Handlettering - Fake Calligraphy, das ist das Zeichnen von moderner Schreibschrift mit Stiften. Nicht umsonst wird Handlettering als das neue Yoga gehypt. In meinem workshop "Handlettering - Fake Calligraphy" erfährst du alles über Handletteringmaterialien und Stilrichtungen. Das Lernen geht flink und macht sehr viel Spaß. Am Ende des Kurses hast du dir eine neue Fertigkeit erworben, schreibst die schönsten Karten und Wandbilder und genießt so deine kleinen Fluchten aus dem Alltag.
Handlettering / Lettering · 22. Februar 2019
Um es vorweg zu nehmen: ich bin absolut begeistert vom Lettern auf dem I Pad Pro mit dem Apple Pencil. Es ist ja irgendwie paradox: Handlettering digital. Handlettering ist doch analog! Das ist doch das Schöne daran. Daher würde ich sagen, man darf das nicht vergleichen. In jeder Welt hat man eigene Möglichkeiten. Und ich liebe beide. Handlettering analog und Handlettering digital - die Schrift wird immer auf eine Art wundervoll!
workshops · 04. Februar 2019
Der Handlettering Trend hält unvermindert an! Es wird sogar von einem Hype gesprochen. Da stimme ich nun gar nicht zu. Endlich bekommen unsere wundervollen lateinischen Buchstaben die Aufmerksamkeit, die ihnen zusteht. Auch in einer breiten Öffentlichkeit. Das Digitale befördert das Analoge. Wer den ganzen Tag auf einer Tastatur tippt benutzt auch gerne wieder seine Hände: greift zum Stift und schreibt. Eine sehr schöne Entwicklung, die die Kulturtechnik Schreiben verdient hat.
workshops · 09. März 2018
Handlettering-Workshops sind derzeit sehr gefragt und deshalb ein wichtiges Thema für Kalligraphinnen. Handelt es sich doch hier um ihr ureigenstes Thema: Buchstaben zeichnen wie beim Lettering ist ein Teilgebiet der Kalligraphie. Noch habe ich einige Sommertermine frei, für die mich Einrichtungen, Bildungsträger und private Gruppen buchen können.
Kalligraphie · 18. Juni 2015
Kürzlich wurde im privaten Rahmen das Thema „Vorbilder“ an mich herangetragen. Das gab mir Anlass mich überhaupt mit diesem Thema zu beschäftigen. Es führte mich zu dem Schluss, dass wir in allen möglichen Zusammenhängen Vorbilder haben: im täglichen Leben, in der Kunst, in der Kalligrafie, immer. Bewusst oder unbewusst. Wir lehnen bestimmte MusikerInnen / KünstlerInnen ab, dann sind das immerhin negative Vorbilder, oder wir bewundern jemanden. Wir wählen uns Vorbilder, sie...
Handschrift · 11. März 2015
Handschrift und Kalligraphie
Über die Notwendigkeit von Handschrift /das Schreiben von Hand oder auch dem analogen Schreiben wird in unserem digitalen Zeitalter viel diskutiert. Erst recht über den (vermeintlichen) „Luxus“ eine schöne Handschrift zu pflegen. Darüber kann an anderer Stelle nachgelesen werden.
Handschrift · 27. Februar 2015
Kalligraphie Schnörkel Spitzfeder
Der Pointed Pen (oder zu deutsch auch die Spitzfeder) ist ein Schreibinstrument, das in der Kalligraphie zunehmend beliebter wird. Waren diese Federn früher spröde in der Handhabung, haben wir es heute viel besser: neue (in Deutschland noch weitgehend unbekannte) Federn erleichtern den Einstieg in die wunderbare Welt des Pointed Pen. Die KursteilnehmerInnen lernen die Handhabung des Pointed Pen und entwickeln aus der Handschrift ihren eigenen Stil. Die geschwungene Handschrift erhält durch...
Kalligrafiematerial · 22. Januar 2015
Feinste Eisengallustinte online kaufen im Kalligraphie-Shop beim Kalligraphiematerial. Eine ausführliche Beschreibung der hervorragenden Eigenschaften von Eisengallustinte findest du weiter unten in diesem Artikel.
workshops · 14. Oktober 2014
Kalligrafie Stuttgart Gegenwart und Zukunft
In der Kunstgeschichte in Europa ist die Gotik die Stilepoche mit der ersten eigenständigen Formensprache nach den Romanischen Stilen. Sie entwickelt sich ab dem 11. Jahrhundert, ausgehend vom Bau der Notre Dame in Frankreich. In der Architektur entsteht ein völlig neuer Stil, der sich auch in der Entwicklung der Schrift wiederspiegelt: Hochaufstrebend, himmelwärts, schmal, das Göttliche verehrend, weg vom Menschen, hin zum Göttlichen. Die Schrift, die sich in dieser Epoche entwickelte,...

Mehr anzeigen